RSS

La Véranda

15 Sep

175, Route de Thionville
L-2611 Howald
LUXEMBOURG
Tel.: 40 04 03
Fax : 40 03 91

http://www.laveranda.lu/

Gesamtbewertung: 8,25 von 10 Punkte

Von guten Kollegen wurde mir mal wieder ein Italiener empfohlen: La Véranda. Also gleich einmal in der Mittagsstunde hin zum Ausprobieren.

1. Das Restaurant
(Lage, Parkplatz, Ausstattung, Toiletten)

Das La Véranda befindet sich auf dem Howald, einer Ortschaft die der Stadt Luxemburg vorgelagert ist und zur Gemeinde Hespérange (Hesperingen) gehört. Das Restaurant ist modern eingerichtet, sauber und gepflegt und besitzt eine Terrasse. La Véranda ist mit dem Bus gut zu erreichen, mit dem Auto ist es sehr schwierig einen Parkplatz zu finden, was für mich in dieser Sparte einen glatten Minuspunkt bedeutet
7,50 von 10 Punkte.

2. Das Essen
(Angebot, Qualität, Menge, Extras)

Die Karte des La Veranda bietet eine gute Auswahl an italienischen Speisen mit hausgemachten Nudeln.

B. Die Hauptgerichte

b. Die Nudeln

Das Nudelpoker (Poker des pâtes)
Das Nudelpoker setzt sich zusammen aus vier verschiedenen gratinierten Gerichten: Lasagne Cannelloni, Tortellini aurora, sowie dem Délice véranda. Die beiden ersten Teile dürften jedem bekannt sein. Die Tortellini werden begleitet von Schinken, Erbsen, Mozzarella und einer feinen „Sauce rose“. Das flache schneckenähnliche Délice ist gefüllt mit einer Schinkenkäse-Mischung mit Steinpilzen.
8,75 von 10 Punkte
Gesamtbewertung des Essens: 8,75 von 10 Punkte.

3. Die Getränke
(Angebot, Qualität, Extras)

Die Getränkekarte ist ausreichend bestückt. Zu empfehlen sind die Cocktails. Zum Beispiel der Sex on the Beach, der bei Klaus Bodenstock, dem Mann für alle Fälle, stets für tief greifende Erinnerungen sorgt.
8,50 von 10 Punkte.

4. Der Service
(Bedienung, Präsentation der Speisen)

Die Bedienung ist sehr freundlich. Die Speisen werden in der Küche auch fürs Auge entsprechend hergerichtet.
8,00 von 10 Punkte.

5. Das Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist völlig in Ordnung.
8,00 von 10 Punkte.

Fazit:

La Véranda ist ein guter Italiener und stets einen Besuch wert. Außerdem gibt es eine Filiale (La Véranda 2) in Junglinster, einer Ortschaft nordöstlich der Stadt Luxemburg, wo sich das Kläuschen hin und wieder mit Dante Nicolai herum.

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - September 15, 2012 in Italienisch

 

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: